Wanderbares Kärntnerland

wunderbar vielfältige Bergwelt und Natur

Panoramawandern auf der Saualpe

traumhafter Ausblick von Slowenien und Italien bis in die Steiermark

Wanderbares Kärntnerland

Über Berg und Tal, durch Flur und Feld

Wanderbares Kärntnerland

Über Berg und Tal, durch Flur und Feld: Das Wandern in Kärnten ist nicht nur des Müllers Lust. Die Bergwelt und ihre Natur sind wunderbar vielfältig, vom kargen Karst bis zu satten Almwiesen und Wäldern bis hin zu glasklaren Gebirgsseen.

Panoramawandern auf der Saualpe

Von der Saualpe aus eröffnet sich Ihnen ein traumhafter Ausblick vom Triglav bis zur Grebenzen. Über 100 km markierte Wege laden Sie ein zum Wandern, Genießen und mit der Seele baumeln. Und in den urigen Almhütten wartet bereits eine zünftige Jause auf Sie. Auch Sportler (wie z.B. Ironman, Marathonläufer oder Eishockey-Teams) haben das Hochplateau der Saualpe als idealen Trainingsort für sich entdeckt.

Unsere Wander-Specials für Sie

  • Wanderkartenverleih
  • Einstieg zu den Wanderwegen direkt beim Panoramadorf Saualpe
  • Verleih von Wanderstöcken
  • Geheimtipps von den Chefs persönlich
  • Bewirtschaftete Almhütte auf 1.500 m
  • Wunderschöne Walking-Wege

Von Eierschwammerln und Preiselbeeren

Auf der Saualpe sprießt nicht nur die gute Laune, hier gibt es auch reichlich Eierschwammerln (Pfifferlinge) und Preiselbeeren. In den erlaubten Mengen können Sie diese gerne auf unserem Grund sammeln.

Lieblingsrouten und Wanderwege

  • Wanderung zum Kärntner Volksliedhaus, einem Kleinod der Kärntner Lied- und Dichtkunst in Eberstein (mit Informationen zu den Volksliedkomponisten Mulle, Glawischnig und Mittergradnegger). Die mit viel Liebe umgebaute alte Volksschule beheimatet nun Kärntner-Lieder, Musik, Mundart, Schriftsprache und Brauchtum und macht Kulturgeschichte zum Erlebnis.
  • Norischer Panoramaweg
    Diex – Gretschitz – Brückl / Norische Burgenwanderung / St.Oswald – Lölling
  • Saualmhöhenweg
    Mirnig (Wolfstratte – Karawankenblick) – Kleiner Sauofen – Steiner Hütte
  • Der Erlebnispfad verbindet Eberstein mit St. Oswald. 24 Stationen führen in die Geomantie (Offenbarung der Erde) und Radiästhesie (Rutengehen) ein.
  • Kräutergarten-Wanderung St. Oswald
    (nur fünf Gehminuten vom Panoramadorf Saualpe)
  • Kneippdusche
    Bach-Schwall-Brause
  • Wasserraststätte Grabenköhler
    Nach den 5 Säulen der Gesundheit von Sebastian Kneipp
  • Ehemalige Silbermine - Silberschatzweg / Schatz vom Silberbach
    Ehemalige Silbermine
  • Ebersteins Sehenswürdigkeiten erwandern

Wandern

37 Fotos
WasserraststätteWasserraststätteWasserraststätteWasserraststätteWasserraststätteKneippduscheKneippduscheKneippduscheKneippdusche
Logo Kärnten
Unterstützt aus Mitteln des Görtschitztalfonds und dem Land Kärnten

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden